„Goldene Gans“ für Walter Merkel

Gaggenau – Strahlende Gesichter am Wochenende: Von Wolfgang Paulusch, dem Vorsitzenden der GroKaGe wurde Walter Merkel (Mitte) mit der Silbernen Gans ausgezeichnet. Dies ist der höchste Orden der traditionsreichen Gaggenauer Karnevalsgesellschaft und wurde bisher nur sieben Mal verliehen.

Vierzig Jahre gehört Walter Merkel bereits den Saubergspatzen an und war von 1982 bis 2008 – also 26 Jahre lang – Leiter dieser tollen Gesangsgruppe. Immer wieder begeisterte er mit seiner Tenorstimme als Solist das Publikum. Unvergessen sind dabei seine Auftritte als Till.

Nach 40 Jahren tritt Merkel zwar von der Faschingsbühne ab, wird aber der Gruppe weiterhin als hervorragender Sänger und Gitarrist erhalten bleiben. Schließlich beginnen gleich nach den Fremdensitzungen die Vorbereitungen für das Jubiläumskonzert „50 Jahre Saubergspatzen“ am 18. Mai in der Merkurhalle Ottenau.

(wess / Foto: Seher)

1. Probe im neuen Proberaum

1. Probe im neuen Proberaum

Am 10. Januar 2019 war die 1. Probe des inTaktChors im Kulturraum der Merkurhalle, unserem neuen Probesaal.

Nach über 11 Jahren mussten wir uns leider vom Probesaal im Gemeindehaus St. Jodok verabschieden, da es einfach zu eng wurde.

Umso erfreuter waren wir, dass es im neuen Probesaal raumtechnisch so großzügig zugeht.
Zudem konnten wir noch 2 neue SängerInnen begrüßen, so daß wir uns seit der Weihnachtsfeier nun um insgesamt 3 weitere SängerInnen vergrößert haben.

Wer noch einen guten, leicht umzusetzenden Vorsatz fürs neue Jahr benötigt:
„Singen im inTaktChor“

Trau Dich – immer Donnerstags von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr.