Unser inTaktChor beim Ettlinger Musikfestival

inTaktChor vor dem Ettlinger Schloß

Unter dem Motto „die PAMINA-Region zu Gast in der Ettlinger Altstadt“ fanden am 7. Juli eine Reihe von Kurzkonzerten in Ettlingen statt.

Gut gelaunt und bestens durch ihren Chorleiter und Pianist Michael Späth vorbereitet, eröffnete der inTaktChor im Ettlinger Schlosshof seinen Beitrag mit dem Delta-Blues Song I’m so glad, dem sich True Colors und der Klassiker Tears in Heaven von Eric Clapton anschlossen.

Florian Zehner am Cajon und Max Crady an der Gitarre zeigten bei One call away, We’ve got tonight und I Lived ihr musikalisches Fingerspitzengefühl. Mit der Zugabe Revival gaben die Sängerinnen und Sänger von inTakt die Bühne frei für die nächsten Chorformationen. 

Bei diesem Open-Air-Chorfestival wurde das grenzüberschreitende Miteinander gelebt. Chöre aus der ganzen PANINA-Region erfüllten die Ettlinger Innenstadt und zauberten bei sommerlichen Temperaturen eine ganz besondere Atmosphäre. Auch die zahlreichen Gäste kamen aus der gesamten Region Eurodistrikt PAPINA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.